Werbemittel

2.400 Plakate

Grösse A1 im Vierfarbendruck wurden in ganz Kärnten verteilt.
Wie schon in den letzten Jahren war auch diesmal Gerd Töplitzer`s Design Factory der Schöpfer unseres Plakats, das Traditionelles (unser Logo) mit Neuem verband. Es ist immer wieder verblüffend, wir er den Balanceakt zwischen dem notwendigen Informationsgehalt, dem optischen Gesamteindruck und dem "Inseratenfriedhof" schafft.
Und wenn man den Vergleich mit den zeitgleich affichierten Plakaten zog, konnten wir auch heuer wieder stolz sein - unsere Plakate, sie fielen auf und gefielen.
2.400 Plakate wurden an die Kindergärten und Schulen versendet. Sie wurden unter (grösstenteils kostenloser) Mithilfe der Gemeinden und Städte in Kärnten auf öffentlichen Plakatwänden angebracht. Schließlich waren sie auf allen Bahnhöfen in Kärnten zu sehen.
In Zusammenarbeit mit der Fa. Ankünder wurden die City Light Werbeflächen bei den Autobushaltestellen in Villach angemietet. Dabei bildeten 4 Plakate A1 eine Einheit und, da auf Grund der Erfahrungen der Vorjahre wiederum beim Design besonders darauf geachtet worden wäre, ergab sich daraus eine optisch reizvolle Komposition, die allen ins Auge stechen musste.


2.500 Flyer

Als Vorausinformation wurde ein Flyer in einer Auflage von 2.000 Stück produziert, der über die Sponsoren, die Spiele Akademie und das vorläufige Programm hinwies. Diese wurden den Kuverts an die Schulen und Kindergärten beigegeben und sollten einen ersten Hinweis auf den Ablauf der heurigen Veranstaltung bieten.


22.000 Flugblätter

Erstmals haben wir heuer hier einen neuen Weg beschritten - nicht mehr Kopien des Plakats, kopiert bei unseren Freunden von Canon. Die Druckerei der Fa. Gerin - ÖBB DVS erhielt den Zuschlag für den Druck für 22.000 Flugblättern. Dadurch haben wir eine bislang nie erreichte Qualität bei unseren Flugblättern bekommen. Zeigt die Vorderseite ein Abbild unseres Plakats, so präsentiert die Rückseite eine Werbung des Media Marktes und diesmal 4 Bons für Preisausschreiben. Und gerade der Rücklauf dieser Bons zeigte wieder einmal, dass wir mit unserer Streuung richtig gelegen sind. Nahezu 5% der ausgegebenen Flugblätter langten zurück.


8 Transparente

Acht Stück haben wir im Stadtbereich Villach platziert, auf 5 Brücken im Srassenbereich rund um Villach, auf 2 Eisenbahnbücken und vor dem Congress Center Villach in der Innenstadt. Ein Danke für die problemlose unbürokratische Abwicklung der Genehmigungen dem Strassenbauamt Villach, dem Magistrat der Stadt Villach und dem Personenverkehr der ÖBB.


18 Einfahrtstafeln

Einer der begehrtesten Werbeträger in Villach sind die drei hintereinander stehenden Tafeln an den sechs Einfahrtsstrassen nach Villach. Diese heiss begehrten Werbefläche wurden uns heuer vom Bürgermeister der Stadt Villach unentgeltlich zur Verfügung gestellt, wofür wir herzlich danken.


Man sah sie und wurde aufmerksam - unsere Werbemittel!