boogie

Bits & Bytes zum Leben erweckt

Im ersten Stock des Congress Center Villach wird auch heuer wieder der PC und Konsolenbereich der Kärntner Spieletage aufgebaut sein. In einem mit Computer der Firma Reymont und Konsolen von Electronic Arts und Microsoft gefüllten Gottfried-von-Einem-Saal können die Besucher nach Herzenslust die digitalen Neuigkeiten des Jahres 2008 testen. boogie

 

Wie auch in den letzten Jahren wird Electronic Arts mit einem eigenen Stand bei den Kärntner Spieletagen vertreten sein. Eines der Highlights wird ohne Zweifel BoogieTM SuperStar sein. In diesem Musikspiel wird es Mädchen ermöglicht, ihre eigene Musikkarriere zu starten. Nach der Entdeckung durch die Jury werden die Spieler zu einer geheimen Insel geflogen und lernen dort, wie man zum Star wird. Tanz sowie Gesang wird trainiert und man kann mit oder gegen die Freundinnen bei der Boogie Star Show antreten. Die Spieler singen dabei in das Mikrofon und können echte Tanzschritte ausführen um die Jury zu beeindrucken.

kinderspiel des jahres 2008

Kinderspiel des Jahres 2008: Wer war’s

kinderspiel des jahres 2008Der Kritikerpreis „Kinderspiel des Jahres“ zählt seit seiner ersten Verleihung im Jahr 2001 inzwischen zu einem weiteren wichtigen Bestandteil der deutschsprachigen Spieleszene.

Die Auszeichnung „Kinderspiel des Jahres 2008“ ging heuer an den Ravensburger Verlag mit dem Spiel „Wer war`s?“. Auch hier heißt der Autor des Spieles Reiner Knizia der somit beide Kritikerpreise in ein und demselben Jahr gewinnen konnte.

 

spiel des jahres 2008

Spiel des Jahres 2008: Keltis

spiel des jahres 2008Dreizehn lange Jahre musste der Kosmos-Verlag warten um wieder ein Spiel heraus zu bringen, dass die Bezeichnung „Spiel des Jahres“ tragen darf.
Verantwortlich dafür ist kein geringerer als Reiner Knizia der durchaus als einer der großen Spieleerfinder in der Spieleszene bezeichnet werden darf, hat er doch mit Spielen wie „Einfach Genial“ oder „Durch die Wüste“ (das Spiel mit den Pastellkamlen) uvam. bereits einige Auszeichnungen und Nominierungen für Spielepreise erhalten.

 

Keltis

Spielerische Zeiten rücken näher

Die letzten Vorbereitungen werden getroffen, die Vorfreude auf 3 verspielte Tage in den Räumen des Congress Center Villach steigt immer mehr.

Auch heuer wieder können wir mit Stolz verkünden, dass die Kärntner Spieletage nicht stehen bleiben, sondern immer neue Ideen und vor allem neue Möglichkeiten des Spiels und Spielen ihren Besuchern bieten wollen. Aber auch Altbewährtes darf nicht vergessen werden – sind es doch Partner, die die Kärntner Spieletage über Jahre hinweg unterstützt und mitgestaltet haben.

Was wird geboten?

Brettspiele die wichtigsten Brettspielklassiker und alle Spieleneuheiten 2008 Spieleverlage, die Firmen Ravensburger, HASBRO, Piatnik, Kosmos, Schmidt, Jumbo, Amigo, HABA; größtenteils mit eigenen Ständen mehr als 1.200 Spiele, ca. 250 verschiedene Spieltitel XXL-Spiele – Groß...

Öffnungszeiten / Eintritt

Öffnungszeiten Freitag,    07.11.2008 9 bis 18 Uhr   Samstag, 08.11.2008 9 bis 18 Uhr   Sonntag,  09.11.2008 9 bis 18 Uhr   Eintrittspreise Kinder bis 6 Jahre frei (unverändert seit 4 Jahren) Kinder, Jugendliche...

t

Wir über uns ’08

Wenn man Leute fragt, was denn ein gutes Spiel ausmacht, bekommt man meist die Aussagen dazu, dass es
spannend und lustig sein, und zum mehrmaligen Spielen einladen soll.
Wenn man nun diese Attribute nimmt, kann man diese auch auf die Kärntner Spieletage ummünzen, sowohl für uns als auch für unsere Besucher.
Für unsere Besucher ist es spannend, da es immer wieder neue Spiele zu entdecken gibt, lustig, da es sehr viel Spaß macht, wenn man Spiele in der Gemeinschaft ausprobieren kann und schließlich kommen sehr viele unserer Besucher immer wieder, da es auch effizient ist, die Gelegenheit zu nützen um Spiele vorher auszuprobieren bevor man sie kauft.
Aber auch auf unser Team kann man diese Aspekte umlegen, wobei alleine die Tatsache für sich spricht, dass unser Team aus einem erheblichen Anteil aus arrivierten Mitarbeitern besteht, die jedes Jahr einiges an Freizeit „opfern“, um die Kärntner Spieletage zu einem Fest der Freude am Spielen zu machen und versuchen diese Freude auch an alle Besucher weiter zu geben.